Skip to main content

Im Folgenden findest du eine Auswahl der besten elektrischen Laufband Modelle.

Alle hier aufgeführten Laufbänder werden durch einen Motor betrieben.
Falls du weitere elektrisch betriebene Laufbänder suchst, klicke hier.

Da es gerade bei der Inbetriebnahmen von Elektronischen Sportartikeln, jede Menge Fragen gibt – haben wir für dich einen kleinen Fragenkatolog zusammengestellt.
Klicke hier und du gelangst zu den Häufigen Fragen über Elektro Laufbänder.

Die 5 besten elektrischen Laufbänder im Vergleich.

In unserem Laufband Vergleich haben wir für dich ein paar Profi Laufbänder, Anfängermodelle und auch ein paar ganz günstige Laufbänder herausgesucht.

12345
Laufband 20 km/h Sportstech F38 Laufband Fitifito 8500 Laufband mit Pulsgurt F10 Sportstech Laufband Speedrunner 2000 Laufband Letixsports T250
Modell Laufband Sportstech F38Laufband Fitifito 8500Laufband Sportstech F10Laufband Speedrunner 2000Laufband Letixsports T250
Testergebnis

9.67/10

"Super Profi Laufband"

9.17/10

"Profi-Laufband mit Super Preis-Leistungs-Verhältnis"

7.67/10

"gutes Einsteigermodell"

6.33/10

"Laufband zum fairen Preis"

5.67/10

"befriedigend"

Bewertung
Preis

1.690,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

679,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

369,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

189,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*Sparangebot*Sparangebot*Sparangebot*Sparangebot*


Elektrisches Profi Laufband von Sportstech

Elektrisches Laufband zusammenklappbar Profi SportstechDieses Laufband ist ein Spitzenmodell mit jeder Menge Zusatzfunktionen.
Mit einer Endgeschwindigkeit von bis zu 20km/h ist es für Anfänger, aber auch für Profis geeignet.
Dabei können alle Einstellungen per Knopfdruck vorgenommen und auch während des Trainings geändert werden.

Es ist mit dem Band möglich zu Laufen, zu Gehen oder auch zu Joggen.
Außerdem gibt es für alle Trainingsbereiche jede Menge vorgefertigte Programme, welche dein Lauftraining unterstützen sollen.

Der 6,5 PS starke Motor sorgt dafür, dass das Band auch noch bei einem Benutzergewicht von 150 kg sicher und leise läuft.
Im Dauerbetrieb liefert der Motor immerhin noch 3,5 PS ab.

Nach dem Training lässt sich das Band zusammenklappen und platzsparend verstauen.
Eine zusätzliche Einrastfunktion sorgt hierbei für mehr Sicherheit.

Die Geschwindigkeiten und auch die Steigungsstufen können per Knopfdruck eingestellt werden.
Jede Menge Zusatzprogramme, zum Abnehmen oder zur Steigerung der Gesundheit – machen das Lauftraining effizient.

Besonders hervorzuheben ist die Pulsmessung über Gurt oder über die integrierten Handflächenmesser.
Dadurch ist eine genaue Trainingsüberwachung am Display jeder Zeit möglich.

Die HRC Funktion passt die Geschwindigkeit alle 30 Sekunden an, so dass dein Training hocheffizient wird.

Neben sämtlichen App Funktionen, WLAN, MP3 Anschluss, integrierten Ventilatoren bietet das Laufband auch Videotraining an.
In diesen Videotrainingsprogrammen durchläufst du virtuelle Landschaften und bekommst somit jede Menge Unterhaltung und Abwechslung während des Trainings.

Die großzügige Lauffläche und die Masse an Zusatzfunktionen sprechen für sich.
Und deshalb erhielt dieses Gerät in unserem Laufband Test auch die Gesamtnote „Sehr Gut“.

Falls du den kompletten Testbericht zum Laufband F38 von Sportstech lesen möchtest, dann klicke Hier!

1.690,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Elektrisches Laufband für Anfänger und Fortgeschrittene

Elektrisches Laufband für Anfänger und ProfisDieses Laufband ist eigentlich ein Profigerät.
Aber auch ambitionierte Laufanfänger profitieren von diesem Gerät.
Denn dieses Laufband überzeugte uns im Trainingskomfort und auch in der Gesamtleistung.

Das Gerät kommt mit richtig viel Power daher.
Dafür sorgt ein 7 PS starker Motor für den Spitzenbetrieb.
Im Dauerbetrieb sind es dann immerhin noch 3,5 PS.
Und genau dieser Motor sorgt dafür, dass auch Läufer mit einem Höchstgewicht von 180 kg dieses Gerät noch nutzen können.

Die Endgeschwindigkeit beträgt 22 km/h.
Dabei erfolgt die Geschwindigkeitseinstellung in 0,1km/h-Stufen – und zwar elektrisch bzw. automatisch.
Du kannst also Gehen, Walken, Joggen oder Rennen.

Auch Bergtraining bzw. Steigungsläufe sind mit dem Gerät möglich.
Der Steigungswinkel kann ebenfalls in 1%-Stufen eingestellt werden – und zwar auch elektrisch bzw. automatisch.

Was spricht noch für das Gerät?

  • Es ist leise und nicht lauter als eine Waschmaschine.
  • Die Lauffläche ist besonders gedämpft und dadurch schonst du deine Gelenke.
  • Eine Pulsmessung und die HRC Funktion sorgen für ein hocheffizientes Training.
    Und dabei ist es egal ob du Abnehmen willst oder deine Laufleistung verbessern willst.
    Durch die Trainingsüberwachung passt sich das Band immer deinem persönlichen Optimalbereich an.
    Dadurch erreichst du deine persönlichen Trainingsziele einfacher und schneller.
  • Die Zusammenklappfunktion und die Transportrollen sorgen für ein einfaches und platzsparendes Verstauen nach dem Training.
  • Mit 91 kg Eigengewicht ist diese Laufband für ein Profilaufband äußerst leicht.
    Ein Verbringen in höhere Stockwerke ist somit auch möglich.
  • Das Laufband ist im Vergleich zu anderen Profilaufbändern äußerst günstig.

Dieses Gerät ist ein vollkommen elektrisch betriebenes Laufband, welches Fitnessstudio-Qualität hat.
In unserem Laufband Test erhielt dieses Gerät die Note „Sehr gut.“
Bei 9,17 von möglichen 10 Punkten hatten wir, trotz des geringen Preises, kaum etwas auszusetzen.

Falls du dieses Laufband kaufen möchtest, kannst du hier noch den kompletten Laufband Test lesen.

679,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Elektrisches Laufband mit jeder Menge Zusatzfunktionen von Sportstech

Laufband elektrisch Anfänger SportstechDas elektrisch betriebene Laufband von Sportstech besitzt einen 1-PS-Motor-Antrieb.

Dadurch rollt die Lauffläche völlig automatisch.
Und du kannst in einer Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h laufen.

10 km/h ist gerade für Anfänger schon recht schnell.
Für fortgeschrittenere Läufer ist diese Geschwindigkeit wohl eher ein Wohlfühltempo.
Und deshalb ist dieses Laufband zwar für Laufanfänger geeignet, für Profis ist es aber zu langsam.

Du als Anfänger bist bei 10 km/h aber schon leicht aus der Puste und deshalb bietet es sich an mit diesem Laufband erst einmal zu Walken oder zu Gehen.
Auch das geht.
Das Laufband geht zwischendurch nicht aus.

Das heißt:
Du kannst am Stück 8 Stunden – und länger – Gehen, Walken oder Laufen.
Also ideal zum Abnehmen geeignet.

Die Geschwindigkeit kannst du am Laufband separat einstellen.
Das bedeutet, du kannst in 0,1 km/h Schritten deine gewünschte Geschwindigkeit einstellen – von 0,1 km/h bis 10 km/h.
Und los geht’s.

Was das Laufband nicht kann – sind Steigungsläufe.
Du kannst also keine Bergaufstiege trainieren.

Was noch zu beachten ist:
Das Laufband ist nur für ein zulässiges Benutzergewicht bis 120 Kilogramm geeignet.
Auch die Lauffläche ist für größere Läufer(innen) nicht zu empfehlen.
Diese beträgt 100 x 34 cm (L x B) und Menschen ab einer Körpergröße von 1,80 Meter bekommen bei mäßigen Tempo schon einmal Koordinationsschwierigkeiten.

Dennoch handelt es sich bei diesem Gerät um ein solides Einsteigergerät:

  • Mit Pulsmessung per mitgelieferten Pulsgurt
  • Mit App Funktionen
  • Zusätzlicher Tablethalterung
  • Notausschalter
  • 2 Getränkehalterungen – rechts und links
  • Display mit Pulsüberwachung, Distanzanzeige, Geschwindigkeitsanzeige und Kalorienverbrauch

In unserem Laufband Test erhielt dieses Laufband die Gesamtnote „GUT“ bei 7,67 von möglichen 10 Punkten.

Falls du den kompletten Test lesen möchtest – dann klicke Hier.

369,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Elektrisches Laufband zum günstigen Preis.- der Speedrunner 2000

elektrisches Laufband günstig Anfänger Speedrunner 2000Auch dieses Laufband wird komplett elektrisch angetrieben.

Durch den 0,68 PS starken Motor ist eine Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h möglich.

Die einzelnen Geschwindigkeitseinstellungen kannst du manuell vornehmen oder durch das Drücken von Schnellwahltasten.
Somit ist auch langsames Gehen, Walken oder Joggen mit dem Laufband möglich.

Das Laufband stellt sich trotz seiner geringen PS-Leistung nicht von selbst ab.
Somit kannst du auch mehrere Stunden auf dem Band trainieren.

Das Laufband hat sämtliche Standardfunktionen, wie

  • Zusammenklappfunktion
  • Transportrollen
  • Getränkehalterung
  • Display Anzeige.

Was das Laufband nicht kann, ist:

  • Pulsüberwachung bzw. – kontrolle
  • Höhenverstellung für Steigungstraining
  • Und Intervalltraining ist nur bedingt möglich.

Dennoch besitzt der Speedrunner 2000 – 13 vordefinierte Programme und die Möglichkeit 3 individuelle zu speichern.

Was du beachten solltest:
Die Lauffläche ist mit 100 cm in der Länge und 34 cm in der Breite äußerst gering.
Deshalb ist dieses Gerät größeren Sportlern (ab 1,8 Meter) nicht zu empfehlen.
Das zulässige Körpergewicht von 120 kg solltest du ebenfalls nicht überschreiten.

Insgesamt handelt es sich um ein solides Einsteigermodell zu einem äußerst fairen Preis.
Wir haben in unserem Laufband Testbericht dieses Laufband mit 6,33 Punkten von möglichen 10 Punkten bewertet.
Somit erhielt dieses Gerät die Gesamtnote „Befriedigend“.

Falls du dieses günstige elektrische Laufband kaufen möchtest – kannst du hier den kompletten Testbericht lesen.

189,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Günstiges Elektrisches Laufband von LetixSports

Elektrisches Laufband günstig LetixSportsDas Laufband ist ein günstiges Anfängermodell, mit dem du Gehen, Walken oder Joggen kannst.

Die Höchstgeschwindigkeit des Bandes liegt bei 10 km/h, bei einem maximalen Benutzergewicht von 120 kg.
Somit können Laufanfänger schon rasant laufen – Profis aber eben nicht.

Was sind die wesentlichen Unterschiede zu anderen günstigen Laufbändern?

  • Bei diesem Laufband fehlt die Getränkehalterungen, welche der Speedrunner 2000 hat.
  • Außerdem hat es keine vordefinierten Trainingsprogramme.
    Der Speedrunner hat immerhin 13.
  • Die Lauffläche ist mit 96 x 34 cm (L x B), auch im Vergleich zu anderen günstigen Geräten, sehr klein.
    Im Vergleich – der Speedrunner hat 100 x 34 cm Lauffläche.
  • Das Band schaltet sich nach einer Stunde Lauftraining automatisch ab.
    Auch das macht der Speedrunner besser.

Dennoch bekommst du auch zu diesem Preis ein funktionstüchtiges Laufband, welches zusammenklappbar und aufgrund der Transportrollen gut händelbar ist.

In unserem Laufband Test vergaben wir die Gesamtnote „Befriedigend“ bei 5,67 von 10 möglichen Punkten.

Falls du zu diesem Laufband den kompletten Testbericht lesen möchtest – Dann klicke Hier!

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Weitere elektrische Laufbänder

Im Folgenden findest du weitere Elektro Laufbänder.
Hier klicken und zum Laufband Vergleich zurück kehren.

Laufband Sportstech F26

489,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Laufband Sportstech F15

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Laufband Speedrunner 6000

659,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Laufband MAXOfit® Deluxe Greenline MF 7

299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Laufband Sportstech F65

1.999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Laufband FDS

193,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Laufband Klarfit Pacemaker X3

289,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Laufband Christopeit TM 2

469,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Laufband Fitifito 660B

267,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*

Häufige Fragen zu Elektronischen Laufbändern

Ist jedes Laufband elektrisch?
Läuft das Laufband allein?
Muss man ein Elektro Laufband aufladen?

Die hier auf dieser Seite vorgestellten Laufbänder sind alle elektrisch. Es gibt allerdings auch manuell betriebene Bänder.
Ja das Laufband läuft allein. Einfach an die Stromzufuhr anschließen. Dann den Notstoppschlüssel einführen. Start drücken und das Transportband rollt von allein los.
Nein, diese werden nicht aufgeladen.

Welche Rolle spielt die PS-Stärke?
Laufen die Bänder flüssig?
Passt ein elektronisches Laufband an jede Steckdose?

Die Laufbänder lassen unterschiedliche Benutzergewichte zu. Ein stärkerer Motor kann dann auch schwerere Gewichte/Läufer handhaben.
Ja, wenn das zulässige Benutzergewicht passt.
Ja die Bänder passen an alle herkömmlichen Steckdosen. Du solltest dennoch keine Verteilersteckdose nutzen. Verbinde stattdessen das Gerät direkt mit der Wandsteckdose.

Wie hoch ist der Stromverbrauch eines elektrischen Laufbandes?
Wieviel kostet der Stromverbrauch eines elektrischen Laufbandes pro Monat?
Kann das Laufband immer angeschlossen bleiben?

Dies ist unterschiedlich und hängt von der PS Zahl ab. 1 PS sind ungefähr 0,74 Kilowatt.
Dies hängt mit der Pferdestärke (PS) des Laufbandes zusammen. Angenommen das Laufband hat 1,5 PS. Dann sind das 1,11 KW (1,5*0,74). Für den Strompreis benötigst du aber Kilowattstunden. Also, wenn du täglich eine Stunde mit diesem Laufband läufst, sind dies im Monat rund 33 KWh (1,11*30). Wenn jetzt die Kilowattstunde bei deinem Stromanbieter 20 Cent kostet wären dies 6,60 € (33*0,2) pro Monat.
Du solltest das Laufband nach jedem Betrieb von der Stromzufuhr trennen. Dies empfehlen auch die Hersteller.

Welche Rolle spielt der Notstoppschlüssel?
Kann man ein elektrisches Laufband im Dauerbetrieb betreiben?
Wie laut ist so ein Elektro Laufband?

Alle Laufbänder haben eine Notstopp-Vorrichtung. Diese sorgt für mehr Sicherheit. Sobald dieses Notband gezogen wurde, geht das Laufband sofort aus. Dies ist wichtig, wenn du an Leistungsgrenzen kommst. Es dient also mehr deiner medizinischen Sicherheit.
Prinzipiell schon. Es gibt aber auch Bänder, welche sich nach einer gewissen Zeit abstellen. In unseren Laufband Testberichten weisen wir dann auch explizit darauf hin.
Eigentlich sind Laufbänder ziemlich leise. Selbst die günstigen Modelle sind geräuscharm. Was allerdings Geräusche verursacht sind die Trittgeräusche, wenn du bei höheren Geschwindigkeiten läufst. Dann macht es Sinn eine Unterlegmatte unter das Band zu legen.

Hier klicken, um elektrische Laufbänder zu vergleichen.