Skip to main content

Laufbänder für Fortgeschrittene im Vergleich

123
Laufband Fitifito 660B Laufband Sportstech F26 Laufband Sportstech F15
Modell Laufband Fitifito 660BLaufband Sportstech F26Laufband Sportstech F15
Testergebnis

9.67/10

"Super Laufband mit angenehmer Lauffläche"

9.33/10

"sehr gut"

8.67/10

"sehr gutes Laufband zum mittleren Preis"

Bewertung
Preis

267,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

489,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht VerfügbarSparangebot*Sparangebot*

Platz 1: Testsieger bei den Laufbändern für Fortgeschrittene

Testsieger Laufband Test FortgesschritteneDieses Laufband hat im Vergleich zu den anderen Laufbändern die größte Lauffläche.
Mit 145 cm in der Länge und 47 cm in der Breite – hast du ordentlich Platz.

Besonders toll ist die Geschwindigkeit.
Mit 16 km/h in der Spitze werden selbst fortgeschrittene Läufer gut gefordert.

Die Geschwindigkeitseinstellungen des Laufbandes sind dabei stufenlos.
Und auch die Steigung kann stufenlos und per Knopfdruck, an dein Training, angepasst werden.

Das Laufband lässt sich problemlos zusammenklappen und durch Transportrollen auch ganz gut hin- und herschieben.

Aufgrund des Eigengewichtes von 78 kg, können auch schwerere Läufer dieses Band – problemlos nutzen.

In unserem Laufband Test erhielt dieses Laufband die Gesamtnote „Sehr Gut“ bei 9,67 von möglichen 10 Punkten.


267,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Platz 2: Laufband für Fortgeschrittene von Sportstech

Laufband für Fortgeschrittene von Sportstech F26Das F26 von Sportstech ist ideal für fortgeschrittene Läufer, welche neben einem anspruchsvollen Intervall- auch auf ein vernünftiges Bergtraining setzen.

Durch die stufenlose Einstellung der Geschwindigkeit bis 16 km/h und der Steigung bis 15 Grad – kannst du ideal deine Kraftausdauer, als auch deine Schnelligkeitsausdauer trainieren.

Dadurch, dass du auch in unteren Bereichen – ja sogar Walken oder Gehen kannst – steht auch einem Grundlagenausdauertraining nichts im Weg.

Ein Laufband für Analysten.
Falls du auf Datenanalyse stehst, kannst du zusätzlich deine Trainingswerte in einer App auswerten.
Diese App lässt sich für Android, als auch für IOS installieren.
Und mit dieser App kannst du neben der ganze Analyse – sogar das Laufband steuern.

Auch im Bereich Handhabung punktet das Laufband.
Durch die Faltfunktion kannst du es nach dem Training platzsparend aufbewahren.
Die Transportrollen und das geringe Eigengewicht sprechen ebenfalls für das Band.

Unser Fazit:
Dieses Laufband bietet bei einer Maximalgeschwindigkeit von 16 km/h und einer Steigung bis zu 15 Grad – jede Menge Optionen zur Trainingsgestaltung.
Es ist außerdem praktisch in der Handhabung, bietet Zusatzfunktionen über die App und die Lauffläche ist angenehm groß.
In unserem Laufband Test erhielt dieses Laufband die Gesamtnote „Sehr gut“.

Falls du den kompletten Testbericht zum Laufband F26 lesen möchtest – Dann klicke hier.

489,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Platz 3: Der Testsieger unter den Anfängerlaufbändern ist auch ein Laufband für Fortgeschrittene.

Laufband für Anfänger und Fortgeschrittene von Sportstech F15Dies ist der Gesamtsieger unter den Anfängerlaufbändern.
Aber auch fortgeschrittene Läufer können dieses Band bedingt nutzen.

Der Grund ist die Endgeschwindigkeit von 12 km/h.
Fortgeschrittene Läufer, welche für einen Marathon oder einen anderen Lauf trainieren – können mit diesem Band problemlos arbeiten.

Wer seinen nächsten Marathonlauf, aber unter 3 Stunden beenden will- ist hier falsch.
Diese Intervallgeschwindigkeiten, welche du dann brauchst – liegen schon bei 16 km/h oder noch höher.

Was aber auch hier toll ist….
Die Geschwindigkeitseinstellung erfolgt per Knopfdruck in 0,1 km/h Stufen.
Das Band startet bei mindestens 0,8 km/h und endet bei 12 km/h.
Dies sind dann 112 verschiedene Stufen für ein ganz individuelles Lauf-, Jogging- oder Walkingtraining.

Das Laufband bietet aber auch ein bedingtes Steigungstraining an.
Du kannst die Lauffläche manuell bis zu einem Anstieg von 18 Grad neigen.
Das Ganze passiert nicht per Knopfdruck, sondern manuell per Hebelsystem.

Weiterhin kannst du das Laufband zusammenklappen, es mit Transportrollen hin – und herschieben.
Und das Eigengewicht von 31 kg macht das Band zudem noch transportabel.

Was sind die Nachteile gegenüber dem Testsieger?

  • Kleinere Lauffläche – das F15 hat 110 cm x 40 cm und der Testsieger hat 145 x 47 cm
  • Pulstraining – das F15 lässt ein normales Pulstraining zu.
    Der Testsieger bietet sogar HRC Training an.
  • Endgeschwindigkeit – das F15 riegelt bei 12 km/h ab.
    Mit dem Testsieger kannst du 16 km/h laufen.
  • Bergtraining – Mit dem F15 kannst du Steigungstraining vollziehen.
    Jedoch musst du dies manuell einstellen.
    Beim Testsieger machst du dies automatisch bis zu 15 %.

Unser Fazit:
Manchmal benötigst du auch als fortgeschrittener Läufer nicht alle Funktionen.
Und 12 km/h ist schon schnell.
Das Laufband erhielt von uns 8,67 von möglichen 10 Punkten.
Und schloss somit in unserem Laufband Test mit der Gesamtnote „Sehr Gut“ ab.

Falls du den Testbericht zum Laufband F15 von Sportstech lesen möchtest, dann klicke bitte hier.

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.