Skip to main content

Die besten Laufbänder für Profis im Vergleich

123
Laufband 20 km/h Sportstech F38 Laufband Speedrunner 6000 Laufband Fitifito 8500
Modell Laufband Sportstech F38Laufband Speedrunner 6000Laufband Fitifito 8500
Testergebnis

9.67/10

"Super Profi Laufband"

9.33/10

"HRC Laufband zum Top Preis"

9.17/10

"Profi-Laufband mit Super Preis-Leistungs-Verhältnis"

Bewertung
Preis

500,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

679,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht VerfügbarSparangebot*Sparangebot*

Platz 1: Profi Laufband von Sportstech

Laufband für Profis TestsiegerEin Profi Laufband – was muss so ein Band können?
Ich denke, es muss in erster Linie Geschwindigkeit und Lauffläche bieten.
Der 6,5 PS starke Motor schafft es das Band bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h zu beschleunigen.

Dabei kannst du die Geschwindigkeit in 0,1km/h Stufen einstellen.
Dies erfolgt völlig problemlos über Tasten an den Haltegriffen.

Die Lauffläche ist mit 135 x 50 cm (L x B) auch angenehm groß.

Auch Steigungsläufe bis zu 15 % Anstieg sind mit diesem Teil möglich.
Und auch hier erfolgt die Einstellung völlig problemlos über zwei Tasten an den Haltegriffen.
Die Steigungsstufen sind mit 1% ebenfalls angenehm.

So kannst du ein ganz individuelles Lauf-, Steigungs- und Intervalltraining gestalten.

Außerdem gibt es zahlreiche vordefinierte Trainingsprogramme, eine Pulsüberwachung und HRC Funktion.

In der Handhabung des Gerätes gibt es ebenfalls nicht viel zu meckern.
Du kannst es klappen. Und dabei sorgt eine zusätzliche Einrastfunktion dafür, dass es auch sicher verstaut wird.
Es ist rollbar und mit 92 kg auch noch tragbar.

Das zulässige Benutzergewicht liegt bei diesem Band bei 150 kg.

Was macht dieses Band also besser, als vergleichbare andere Profibänder?

  • Die Pulsüberwachung kann optional – entweder über die Handflächen- als auch über einen Pulsgurt erfolgen.
  • Der Hersteller bietet eine Zusatzgarantie von 5 Jahren an.
  • Zusätzliche App-Funktionen und Videoläufe unterstützen dich beim Training.
  • Das Eigengewicht von 92 kg gewährleistet ein Verbringen auch in obere Stockwerke
  • Pulsgesteuertes Training ist auch bei Profi-Laufbändern kein Muss.

Fazit:
Dieses Laufband bietet extrem viele zusätzliche Funktionen an.
Wer diese benötigt, bekommt hier richtig Unterhaltung beim Training geboten.
Die Lauffläche ist angenehm groß und alle üblichen Trainingseinheiten, wie Intervall- Steigung- Langläufe sind mit diesem Gerät kein Problem.

Hier klicken und den Gesamtbericht zum Testsieger lesen.

500,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Platz 2: Der Speedrunner 6000 ist ein Laufband für Profis zum günstigen Preis.

Laufband Profi mit guten Preis Leistungs VerhältnisDieses Laufband bietet richtig viel zum günstigen Preis an.

Denn bei einer Endgeschwindigkeit von 22 km/h, können selbst Profis in nahezu jedem Geschwindigkeitsintervall trainieren.

Noch dazu kannst du es neigen.
Und zwar bis zu einem Winkel von 15 Grad.
Somit ist auch ein Steigungstraining mit diesem Laufband möglich.

Geschwindigkeit und auch Steigung kannst du per Knopfdruck stufenlos einstellen.

Und praktisch ist es auch….
Denn durch das Faltsystem kannst du es ganz einfach und problemlos zusammen klappen und dann platzsparend verstauen.

Was sind die Nachteile gegenüber dem Testsieger?

  • Der Speedrunner 6000 hat eine etwas kleinere Lauffläche.
    Zum Vergleich der Testsieger bietet dir 135 x 50 cm – der Speedrunner nur 133 x 50 cm.
  • Das Gewicht des Laufbandes unterscheidet sich ebenfalls.
    Denn der Testsieger wiegt lediglich 92 kg und der Speedrunner kommt auf 106 kg Eigengewicht.

Aber du bemerkst es schon.
Beide Modelle liegen in den wesentlichen Dingen ganz eng bei einander.

Aber der Speedrunner 6000 hat auch Vorteile, gegenüber dem Testsieger.
Denn in der Endgeschwindigkeit lässt der Speedrunner 22 km/h zu.
Und der Testsieger riegelt bei 20 km/h ab.

Natürlich hat der Speedrunner keine App Funktionen.
Und auch das Videotraining fällt flach.

Die Zusatzgarantie fehlt außerdem.
Du bekommst somit lediglich 2 Jahre Garantie auf das Lauband.

Aber in den wesentlichen Punkten unterscheiden sie sich kaum:

  • Stufenlose Steigung
  • Lauffläche
  • Stufenlose Geschwindigkeitseinstellung
  • Pulsmessung und sogar HRC Funktion

Fazit:
Und deshalb haben wir den Speedrunner 6000 ebenfalls mit der Gesamtnote „Sehr Gut“ bewertet.
In unserem Laufband Test erhielt dieses Modell – 9,33 von möglichen 10 Punkten.

Um den kompletten Testbericht zum Speedrunner 6000 lesen zu können – klicke hier.

599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Platz 3: Unsere Laufband Empfehlung für Profis

Laufband Empfehlung für ProfisDieses Laufband besticht durch ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und steht dem Testsieger in kaum etwas nach.

Doch der Reihe nach…
Wie alle anderen Profilaufbänder hat dieses Laufband eine hohe Endgeschwindigkeit von 22 km/h.
Die Geschwindigkeitsanpassung erfolgt in 0,1 km/h Stufen.
Somit ist dieses Laufband ideal für Intervalltraining geeignet.

Auch die Lauffläche mit 133 x 50 cm ist angenehm groß.
Und das zulässige Benutzergewicht von 180 kg ist auch bei Profilaufbändern kein Standard.

Außerdem verfügt das Laufband über eine Steigungsfunktion für Bergtraining.
Dabei ist auffällig, dass du einen Winkel von 20 % elektrisch einstellen kannst.
Die Anpassung der Steigung erfolgt dabei in 1 % Stufen.

Natürlich hat das Band auch eine integrierte Pulsmessung.
Noch dazu hat das Laufband eine HRC Funktion für ein hoch effizientes Training.

Dieses Profi Laufband von Fitifito können wir dir empfehlen, da:

  • es vergleichsweise wenig Eigengewicht hat – bei 91 kg kannst du es auch in höhere Etagen bringen
  • es im Vergleich zu den anderen Modellen äußerst günstig ist
  • die Geschwindigkeit und die Neigung elektrisch und stufenlos eingestellt werden kann
  • es nicht lauter, als ein Staubsauger ist

Nachteile gegenüber dem Testsieger – Laufband Sportstech F38

  1. Es gibt keine Videoläufe und zusätzliche App Funktionen.
  2. Auch die fehlende Pulsüberwachung via Pulsgurt ist ein Manko.
  3. keine zusätzliche Garantie, wie der Testsieger von Sportstech.
    Somit bleiben dir nur 2 Jahre Garantieanspruch.

Vorteile gegenüber dem Testsieger

  1. Benutzergewicht bis 180 kg- Der Testsieger bietet lediglich 150 kg.
  2. 20 % Steigung – der Testsieger bietet lediglich 15 % an.
  3. Endgeschwindigkeit von 22 km/h – Das Laufband von Sportstech bietet lediglich 20 km/h Höchstgeschwindigkeit.
  4. Es ist um einiges Günstiger.- Top Preis-Leistungs-Verhältnis
In unserem Laufband Test erhielt dieses Laufband die Gesamtnote „Sehr gut“.
Insgesamt erhielt das Laufband im Test 9,17 von möglichen 10 Punkten.
Zu diesem günstigen Preis bekommst du ein wirklich hochwertiges Laufband für Profis.

Um den kompletten Testbericht zum Laufband zu lesen, klicke hier.


679,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.